REMOS® Zeckenpinzette gebogen Edelstahl rostfrei 12 cm

  • Bild 1
  • Bild 2
  • Bild 3
  • Bild 4
  • Bild 5
Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5
11,95 inkl. MwSt.
Beschreibung

Zeckenpinzette aus rostfreiem Edelstahl

  • Sicher und behutsam: Mit der Zeckenpinzette entfernen Sie die Zecken sicher und behutsam, sodass die Haut nicht verletzt wird.
  • Für kleine und große Zecken: die präzisen Pinzettenspitzen greifen bestens winzige Zecken - große, vollgesogene ebenfalls
  • Zecke wird komplett entfernt: die Spitzenform sorgt dafür, dass die Blutsauger sauber und komplett entfernt werden (KEIN zerquetschen der Zecke, KEIN Kopf, der stecken bleibt)
  • Für Menschen und Haustiere: Die Pinzette eignet sich zur Zeckenentfernung bei Menschen, Hunden, Katzen etc.
  • Schutz für Pinzette: Lieferung erfolgt inkl. Kunststoffröhrchen, worin die Pinzette aufbewahrt werden kann. So bleiben die Spitzen stets geschützt.
  • Länge: 12 cm

 

Zeckenzange - noch nie war Zecken entfernen so einfach

Elegant zu einer Krümmung nach vorne hin verlaufend, präsentiert sich die Zeckenzange optisch etwas anders als herkömmliche Pinzetten. Das soll sie natürlich auch. Denn sie wurde für eines gemacht: Schnell und sicher Zecken zu entfernen. Dank der schmalen Spitzen kann der Blutsauger ganz vorne am Kopf gefasst und so aus der Haut herausgezogen werden.An der Innenseite der Greifflächen der Zeckenzange sind feine Riffelungen vorhanden, damit die Zecke beim Zupacken auch ja nicht verrutscht. Die Pinzette selbst ist aus hochwertigem Edelstahl gefertigt und somit rostfrei.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit unserer Zeckenpinzette professionell eine Zecke entfernen können

Als vorbereitende Maßnahme empfehlen wir Ihnen die Zeckenzange im Tiefkühlfach aufzubewahren. Sobald Sie den Blutsauger mit der gekühlten Zeckenzange berühren zieht sich diese zusammen. Danach können Sie noch einfacher die Zecke entfernen.Fassen Sie die Zecke mit der gebogenen Spitze der Zeckenzange von der Seite kommend (nicht von oben!) vorsichtig an Ihrem Kopf. Schauen Sie, dass Sie den Blutsauger möglichst weit unten packen, sodass die Zeckenzange Kontakt zu Ihrer Haut hat. Nun können Sie vorsichtig die Zecke entfernen (nicht drehen). Behandeln Sie die Stelle des Zeckenbisses mit Desinfektionsmittel wie zB Alkohol. Sollten Sie sich, nachdem Sie die Zecke entfernt haben, unwohl fühlen oder eine ringförmige Rötung beobachten, konsultieren Sie am besten einen Arzt.

Was tun bei Zeckenbiss?

Es gibt unzählige Tipps, wie man eine Zecke entfernen soll. Sie reichen vom Ersticken der Zecke mit Speiseöl, über Abbrennen bis zum Verkleben mit Kleber. So sollten Sie jedoch nicht die Zecke entfernen. Der Blutsauger erleidet Todesängste, übergibt sich und gibt seinen Mageninhalt wieder an den Wirt ab. Benutzen Sie auch nicht die Finger, um die Zecke zu entfernen. Die Gefahr, dass die Zecke zerquetscht wird oder die erregerhaltige Flüssigkeit in die Saugstelle gedrückt wird, ist sehr hoch. Genau deshalb sollten Sie eine Zeckenpinzette verwenden.