company logo
Gastronomie

Metzgerei Naturpark Nagelfluhkette

Platz 348
6952 Hittisau

  • Selbstabholung

Öffnungszeiten

Fachgeschäft mit Bistro in Hittisau

Dienstag bis Donnerstag 8:00 - 14:00
Freitag 8:00 - 18:00
Samstag 8:00 - 12:00
Sonntag, Montag und Feiertage geschlossen

Naturparkmetzgerei am Markt

Wochenmarkt Dornbirn | Marktplatz
Mittwoch und Samstag | 08:00-12:00 Uhr

Wochenmarkt Bregenz | Kornmarktplatz
Dienstag | 08:00-13:00 Uhr

Wochenmarkt Oberstaufen
Freitag | 07:00-12:30 Uhr

Lieferbedingungen

Derzeit erfolgen leider keine Lieferungen.


Über uns

Wir sind ein Metzgereifachgeschäft mit Bistro am Dorfplatz in Hittisau. Neben Qualitätsfleisch und Wurstware zum Einkaufen, gibt es Kleinigkeiten direkt zum Verzehr im angrenzenden Bistro sowie täglich ein warmes Mittagessen. 

Wir lieben Fleisch & Tier

  • Qualitätsfleisch aus der Region für die Region
  • Wurst- und Räucherware
  • Fertigprodukte - selber eingekoch im Pfandglas
  • Dry Aged Beef, Pork and Veal

Das Tier

Geboren im Naturpark Nagelfluhkette, aufgezogen mit Vollmilch und Raufutter wachsen die Kälber und Ferkel mit ausreichend Platz bei unseren Landwirten auf, bis sie reif sind für die Schlachtung. Kühe, Rinder und Kalbinnen verbringen mindestens 120 Tage auf den Weiden im Tal oder den Alpen und pflegen und erhalten somit die Kulturlandschaft. *

Das Fleisch

Nach einer kurzen Anfahrtszeit werden die Tiere möglichst stressfrei geschlachtet. Je nach Sorte bekommt das Fleisch danach 1 bis 5 Wochen Zeit um sein volles Aroma und Zartheit zu erreichen. Dabei werden die Fleischteile in Boxen geschlichtet, luftdicht verschlossen und unter Druck bei 0-2°C gelagert.

Die Genossenschaft

In der Genossenschaft Metzgerei Naturpark Nagelfluhkette haben sich Menschen zusammengeschlossen, die die Bedeutung der Kooperation für die Zukunft der Landwirtschaft in der Region erkannt haben. Denen der Erhalt der kleinstrukturierten Kulturlandschaft des Naturpark Nagelfluhkette und kleinbäuerliche Betriebe ein besonderes Anliegen ist. Und die sich um eine gerechte Entlohnung der Landwirte bemühen.

 

*Ausnahmefall Schwein: Da die Strukturen für Schweinemast in den letzten Jahren sehr vernachlässigt wurde, ist das Angebot im Naturpark an Schweinefleisch zu klein für die Nachfrage. Daher beziehen wir Scheine auch außerhalb vom Naturpark in einem Radius von max. 25 km um den Schlachtbetrieb in Doren.


Wo zu finden

Google Maps Karte